Menu
EN
Contact
Close

Was gibt es Neues bei xSuite?

31.03.2020

xSuite Group mit neuer Version ihrer Public-Sector-Lösung für SAP

Die xSuite Group hat eine neue, S/4HANA-fähige Version ihrer Public-Sector-Lösung für workflowgestützte Eingangsrechnungsverarbeitung veröffentlicht. Sie heißt jetzt – im Zuge der Umbenennung von Unternehmen und Produktlinie – "xSuite Public Sector Cube". Die Anwendung für öffentliche Auftraggeber ist vollständig integriert in SAP und arbeitet – als bislang einzige am Markt – mit der Logik der SAP-Branchenmodule PSCD und PSM.

Mit der Migration auf die neue SAP-Produktgeneration S/4HANA müssen sich über kurz oder lang alle Kommunen und öffentlichen Auftraggeber, die SAP einsetzen, befassen. xSuite Public Sector Cube 5.2.3 ermöglicht die automatisierte Verarbeitung von Rechnungsinhalten in verschiedensten Formaten – von Papier- bis E-Rechnung – nicht nur für SAP ERP, sondern jetzt auch für SAP S/4HANA. Das Zusammenspiel mit den SAP Modulen PSCD und PSM wird mit „xSuite Public Sector Cube“ somit für beide SAP-Plattformen gewährleistet.

Zu den wesentlichen Neuerungen von SAP S/4HANA gehörte das Oberflächen-Designkonzept SAP Fiori. Fiori Apps können jedoch auch unabhängig genutzt werden. Schon in der Vorgängerversion hat die xSuite Public Sector-Lösung das SAP Fiori Oberflächen-Designkonzept unterstützt. Mit der aktuellen Version 5.2.3 sind insgesamt fünf weitere Workflowaufgaben und Apps bzw. Kacheln hinzugekommen: „Eingangskorb“ als zentraler Einstiegspunkt mit allen offenen Aufgaben, „Anordnungsübersicht“, eine zentrale Übersicht über alle Rechnungen/Anordnungen und „Zahlungsanforderungen“ zum Einreichen von Eigenbelegen. Diese drei Workflow-Funktionalitäten stehen analog im Web GUI der xSuite bereit, sodass auch Anwender*innen ohne SAP Fiori diese nutzen können. Neu sind außerdem die Apps „Cockpit“ (für Workflow-Monitoring) und „User Administration“ sowie eine Reihe weiterer Verbesserungen und Vereinfachungen.

Zusätzlich zur aktuellen Public-Sector-Lösung hat die xSuite Group eine neue Schnittstellenversion herausgebracht, die bereits bisher Bestandteil der Gesamtanwendung war. Die neue Version ermöglicht Nutzern, die neueste Version von XRechnung und ZUGFeRD zu empfangen und zu verarbeiten. Damit sind öffentliche Auftraggeber ideal auf die E-Rechnung im Zuge der EU-Richtlinie 2014/55/EU vorbereitet. 

Pressemitteilung hier lesen

Immer gut informiert –
Der xSuite Newsletter

Alle Neuigkeiten über unser Unternehmen und unsere Produkte finden Sie im monatlichen Newsletter. Erhalten Sie exklusive Einladungen zu Veranstaltungen, kostenlosen Webinaren und Schulungen.