Top
Menu
Contact
Suche
Close

Was gibt es Neues bei xSuite?

Was gibt es Neues bei xSuite?

16.07.2021

xSuite baut SAP-basierte Workflowsuite funktional aus

Ihre SAP-only-L√∂sungen im On-Premises-Betrieb hat die xSuite Group unter dem Label ‚ÄěxSuite Cube‚Äú zusammengefasst. Jetzt ist die neue Version 5.2.6 der Business Solutions erschienen, mit erweiterten Fiori-Funktionen und einem barrierearmen GUI, Multi-Backend-Support, verbesserter Security und zus√§tzlichen KI-Funktionalit√§ten. Die xSuite Business Solutions Cube bestehen aus L√∂sungen f√ľr die Beschaffung, die Verarbeitung eingehender Rechnungen und Auftr√§ge sowie zum automatischen Abgleich von Auftragsbest√§tigungen und Bestellungen.

Vom bisherigen Release hebt sich die neue Suite vor allem durch ihre stark erweiterten Funktionen f√ľr Fiori ab. √úber das neue Oberfl√§chen-Design von SAP werden k√ľnftig alle wichtigen Funktionalit√§ten der xSuite-Workflowl√∂sungen verf√ľgbar gemacht. Die xSuite Group setzt perspektivisch ganz auf Fiori, um langfristig alle S/4HANA-Modelle unterst√ľtzen zu k√∂nnen. Der Grund: F√ľr SAP ist Fiori die zentrale Frontend-Strategie f√ľr die Zukunft. Konkret wurden in Version 5.2.6 das Rechnungseingangsbuch, der Invoice Monitor und die ‚ÄěCockpit‚Äú-App (f√ľr Workflow-Monitoring) erweitert.

Fiori jetzt barrierearm

Barrierefreie bzw. -arme Software ist insbesondere f√ľr √∂ffentliche Auftraggeber wichtig und in einigen Bereichen sogar vorgeschrieben. Vor diesem Hintergrund hat die xSuite Group eine neue Option f√ľr die Fiori-Darstellung entwickelt: ‚Äěerweiterter Zug√§nglichkeitsmodus‚Äú. User k√∂nnen dar√ľber ausw√§hlen, ob sie die normale oder eine barrierearme Darstellung bevorzugen (keine Diagramme anzeigen, auf Schaltfl√§chen Text und Symbole anzeigen, Fu√üzeilen-Toolbar nicht verwenden u.a.).

Der neue Multi-Backend-Support ist insbesondere f√ľr (internationale) Konzerne mit gro√üen Installationen mehrerer SAP-Systeme interessant. Aus einer Fiori App heraus kann man dabei auf verschiedene angebundene SAP-Systeme zugreifen, etwa aus einem zentralen, konzern√ľbergreifend arbeitenden Shared Service Center heraus.

Virenscanner-Profile anpassen

In die neue Version eingeflossen sind √ľberdies Ergebnisse eines simulierten Hackerangriffs sowie des j√ľngsten Vulnerability-Tests. Dieser war zur Zertifizierung f√ľr die S/4HANA Cloud Extended Edition erforderlich und wird nun regelm√§√üig durchgef√ľhrt. Die Sicherheit der Software hat sich damit nochmals erh√∂ht: Man kann Virenscanner-Profile anpassen und die Kommunikation √ľber Webservice-Handler so einstellen, dass sich keine potenziell schadhaften Skripte einschleichen k√∂nnen.

Bereits die aktuelle Version von xSuite Business Solutions Cube ist durch K√ľnstliche Intelligenz im Bereich der SAP-integrierten Rechnungsverarbeitung in der Lage, automatisch Kontierungsvorschl√§ge zu unterbreiten. Dies geschieht √ľber den Prediction Server als Cloud-basiertes Add-on. Derzeit wird getestet, inwieweit dar√ľber hinaus Vorhersagen zu den zu erwartenden Rechnungen getroffen werden k√∂nnen. K√ľnstliche Intelligenz wird im n√§chsten Release von xSuite Cube eines der zentralen Themen sein.

Immer gut informiert
mit dem xSuite Newsletter

Alle Neuigkeiten zu unserem Unternehmen und unseren Softwarel√∂sungen finden Sie im monatlichen Newsletter. Erhalten Sie exklusive Einladungen zu Veranstaltungen, informieren Sie sich √ľber unsere kostenlosen Webinare oder unser aktuelles Schulungsangebot.