E-Rechnungen versenden und annehmen

Bereit sein für die Rechnungsprozesse der Zukunft mit xSuite eDNA

E-Rechnungen versenden und annehmen

Bereit sein für die Rechnungsprozesse der Zukunft mit xSuite eDNA

Eingang & Ausgang

Annahme und Verarbeitung von E-Rechnungen sowie Erstellung* und Versand – xSuite eDNA bietet Ihnen beides in einer Lösung. Sie arbeiten dabei wie gewohnt in Ihrem SAP-System.

Zahlreiche Formate

Ob XRechnung, ZUGFeRD oder ein internationales Format: xSuite eDNA kann nicht nur zahlreiche XML-Formate verarbeiten, sondern ermöglicht auch die Konvertierung ins gewünschte Format.

Immer up to date

Als Clouddienst ist xSuite eDNA immer auf dem aktuellen Stand – auch bei den Rechnungsformaten, die regelmäßig aktualisiert werden, wie z.B. die XRechnung. Anpassungen in Ihrem ERP-System sind dafür nicht erforderlich.

Erstellung von E-Rechnungen in SAP

Erzeugen Sie E-Rechnungen bequem aus Ihrem SAP-System heraus. Dazu wird die Nachrichtensteuerung aus SAP SD heraus angesprochen, um die relevanten Datensätze zur Erstellung einer E-Rechnung an xSuite eDNA zu übergeben. Es werden sowohl SAP S/4HANA- als auch SAP ERP-Systeme unterstützt.

*Die Funktion zur Erstellung von E-Rechnungen wird ab Mitte 2024 zur Verfügung gestellt.

Übertragung von E-Rechnungen über Peppol

xSuite eDNA (electronic Document Network Adapter) ist Ihre cloudbasierte Austausch- und Konvertierungsplattform für E-Rechnungen. Die Lösung nimmt ein- oder ausgehende Rechnungsdatensätze an und konvertiert sie in das gewünschte XML-Format. Dabei werden EU-Standards (DIN EN 16931, BIS Billing 3.0, z.B. XRechnung und ZUGFeRD) und zahlreiche internationale Formate unterstützt. Als Übertragungsweg wird das Peppol-Netzwerk genutzt.
Die Cloudlösung bietet den Vorteil, dass Formate sowohl stets automatisch aktuell gehalten werden als auch kontinuierlich neue Formate ergänzt werden. Anpassungen in Ihrem ERP-System sind dabei nicht notwendig, da wir cloudseitig die Aktualisierungen für Sie vornehmen. Die Lösung lässt sich zudem über APIs nahtlos an Ihr System anbinden.

E-Rechnungen annehmen und verarbeiten

Die Daten aus eingehenden E-Rechnungen werden mit xSuite eDNA übernommen und automatisch in die jeweils dafür vorgesehenen Felder Ihres ERP-Systems übertragen, sowohl auf Kopf- als auch auf Feldebene. Außerdem werden zusätzliche Informationen übergeben, z. B. das Eingangsdatum der E-Rechnung. Es erfolgt ein Abgleich zu den Stammdaten in Ihrem ERP-System. Dies ermöglicht eine automatisierte Kreditorenerkennung. Die E-Rechnung kann anschließend bequem mit demselben xSuite-Workflow verarbeitet werden, den Sie auch für Papier-, PDF- oder andere Rechnungsformate nutzen.

xSuite eDNA Ein- und ausgehende E-Rechnungen mit xSuite eDNA

Wissenswertes zu Peppol und der E-Rechnung

Was ist Peppol?

Peppol (Pan-European Public Procurement Online) ist ein Netzwerk und Standard für den elektronischen Austausch von Geschäftsdokumenten, insbesondere in öffentlichen Beschaffungen. Ziel ist die Steigerung der Effizienz und Transparenz. Unternehmen können über Peppol sicher und standardisiert elektronische Dokumente wie Rechnungen austauschen. Ursprünglich für den öffentlichen Sektor entwickelt, wird Peppol nun branchenübergreifend genutzt. Das Netzwerk basiert auf offenen Standards, fördert Interoperabilität zwischen Systemen und erleichtert grenzüberschreitenden elektronischen Handel, indem es einheitliche Formate und Protokolle für den Datenaustausch festlegt. Ursprünglich für Europa entwickelt, kommt Peppol inzwischen auch in Asien zum Einsatz.

Was ist eine XML-Rechnung?

Eine XML-Datei (Extensible Markup Language) ist eine textbasierte Datei, die strukturierte Daten in einem hierarchischen Format speichert. Sie besteht aus Tags, die den Inhalt beschreiben und in einem Baumdiagramm angeordnet sind. Das XML-Format wird häufig in der Datenübertragung zwischen verschiedenen Systemen verwendet, da es plattformunabhängig und leicht verständlich ist. XML findet Anwendung in zahlreichen Bereichen wie Webentwicklung, Datenbanken und Konfigurationsdateien – und eben als maschinenlesbares E-Rechnungsformat.

Was ist ViDA?

ViDA steht für „VAT in the Digital Age“. Es handelt sich um eine Initiative der EU, die zum Ziel hat, die Mehrwertsteuerregelungen auf die Erfordernisse der digitalen Zeit anzupassen. Zentrale Bestandteile sind eine verpflichtende E-Rechnung im maschinenlesbaren Format sowie die Einführung eines digitalen Echtzeitsteuerreportings (CTC, „Continuous Transaction Controls“).

Wofür steht "eDNA"?

"eDNA" steht für "electronic Document Network Adapter". eDNA verbindet Sie mühelos mit verschiedenen E-Rechnungsnetzwerken weltweit. Unsere eDNA Cloud gewährleistet die Einhaltung der Compliance-Vorschriften in jedem Land und bietet einen universellen Konnektor zum Senden und Empfangen von E-Rechnungen aus Ihrem ERP System. Vereinfachen Sie Ihre E-Rechnungsprozesse und optimieren Sie Ihr Unternehmen mit unserer innovativen Lösung!

Wissen & Ressourcen

Produktinformation xSuite eDNA [noch zufügen!]

PDF herunterladen

Webinar zum Status Quo E-Rechnung: Deutschland, Europa, weltweit

Hier anmelden

Blogartikel zum Thema E-Rechnung

Weiterlesen

Aufzeichnungen Thementag E-Rechnung

Hier herunterladen
Zum xSuite Ressourcen Center

Immer gut informiert
mit dem xSuite Newsletter

Alle Neuigkeiten zu unserem Unternehmen und unseren Softwarelösungen finden Sie im monatlichen Newsletter. Erhalten Sie exklusive Einladungen zu Veranstaltungen, informieren Sie sich über unsere kostenlosen Webinare oder unser aktuelles Schulungsangebot.

Top